Jour fixe im November

Donnerstag, 3. November 2016, 18.30 Uhr

Liebe Mitglieder,

zum Jour Fixe November laden wir Sie im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin ausnahmsweise bereits um 18.30 Uhr sehr herzlich ein.

Vortrag

von Martina Wagner-Onishi

Die Referentin bietet uns  unter dem Titel
„Die Farbe Blau im Werk von Onishi Hiroshi“
einen Einblick in das Lebenswerk des Künstlers, von dem derzeit Arbeiten in der Ausstellung „Schnittmengen“ präsentiert werden. Frau Wagner-Onishi studierte Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, wo sie 1993 Onishi Hiroshi kennen lernte.

Zum Vortrag:

Die Farbe Blau zieht sich durch alle Schaffensperioden des Künstlers Onishi Hiroshi (1961-2011). Vor allem in seinem Spätwerk, als er ausschließlich das Mineral Lapislazuli aus Afghanistan für seine Werke verwendete, wurde die Farbe zum wesentlichen Ausdrucksmittel seines Schaffens. Neben biografischen Aspekten wird seine allmähliche Hinwendung von der europäischen Ölmaltechnik zu traditionellen japanischen Darstellungsweisen erläutert. Zudem werden in einigen Fällen Verbindungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen in Japan aufgezeigt und schließlich die Hintergründe der in der Ausstellung gezeigten Teeutensilien dargestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und erwarten Sie im Vortragssaal Takustr. 40 (zugänglich über den Direktionseingang des Museums), 14195 Berlin.

Kategorie: Jour Fixe | Permanenter Link.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.