Jour fixe im November

Donnerstag, 05. November, 18 Uhr

exklusive Führung mit der Kunsthistorikerin und Japonismus-Forscherin sowie Expertin zur japanischen Fotografie der Meiji-Zeit, Dr. Claudia Delank
(Autorin von u.a.: ‚Abenteuer japanische Fotografie 1860-1890‘)
durch die aktuelle Ausstellung im Museum für Fotografie

„Zartrosa und Lichtblau – Japanische Fotografie der Meiji-Zeit 1868-1912“

Ogawa Kazumasa, A Damsel - Maiko zur Kirschblütenzeit, um 1890, Albuminpapier, koloriert

Abb. Ogawa Kazumasa, A Damsel – Maiko zur Kirschblütenzeit, um 1890
Aluminiumpapier, koloriert © Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum

Die Führung ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten bei Frau Bärbel Kron (dgok@dgok.de oder Tel. 030-8301-394). Begrenzte Teilnehmerzahl!

Begrüßt werden die Mitglieder unseres Freundeskreises von der Direktion der Kunstbibliothek.

Treffpunkt: Eingang des Museums für Fotografie (Jebensstr. 2, 10623 Berlin).

Der Jour fixe in Dahlem entfällt.

In dieser Ausstellung werden auch einige Werke der Ostasiatischen Kunstsammlung des Museums für Asiatische Kunst gezeigt.
Die Ausstellung führt fünf Häuser der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Motivationen japanbezogene Artefakte erworben haben.
Nähere Informationen zur Ausstellung unter:
http://www.smb.museum/ausstellungen/detail/zartrosa-und-lichtblau.html

Kategorie: Jour Fixe | Permanenter Link.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.